Mein Besuch bei Rock im Pott

Es war natürlich ein Super-Erlebnis! Geile Show, super Stimmung, klasse Wetter. Ich bin mit meiner Tochter schon recht früh vor Ort gewesen und habe mir alle Acts angeschaut. Durchweg ein tolles Erlebnis. Hier aber einige kritische Punkte, die man wahrscheinlich nur selten hört:

1. Es gab vorab auf der Webseite und auch am Eingang keine Infos, was ich nicht mit in die Halle nehmen darf. Hier sollte der Veranstalter auf jeden Fall nachbessern und solche Infos bereitstellen. Wir standen am Eingang und hörten nur: „Keine Kameras erlaubt!“. Daraufhin durften wir noch einmal zum Parkplatz laufen und den Fotoapparat wegbringen. Nachher hatten natürlich etliche Leute ihre Kamera dabei : (

2. Das Essen und Trinken war einfach unverschämt teuer! Ihr armen Schalke-Fans – ist das immer so?

3. Viele Besucher hatten die Treppen zwischen den Sitzblöcken besetzt, was im Falle einer Panik echt kein Spass mehr ist. Hier hätte die Security besser aufpassen müssen.

4. Der Sound war zumindest auf unserem Platz nicht so gut. Das habe ich auf anderen Konzerten schon sehr viel besser erlebt – auch an der Seite der Halle.

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen.